Das Patronatskomitee der WM 2022 vereint Persönlichkeiten aus Politik und Sport, die sich bereits vom Unihockey-Fieber haben anstecken lassen und davon überzeugt sind, dass die Männer-WM in der Schweiz ein nächster grosser Meilenstein des Schweizer Unihockey wird. Das Patronatskomitee wird angeführt von Bundesrätin Viola Amherd, welche die Schirmherrschaft übernommen hat.

Die Schirmherrin

 

«Dass Unihockey die Schweiz bewegen kann, hat das Frauen Nationalteam mit einer aussergewöhnlichen Leistung an der WM 2019 in Neuenburg eindrücklich bewiesen. Die Erfolgsgeschichte der dynamischen Sportart soll nun 2022 weitergeschrieben werden. Ich bin überzeugt, dass die WM entsprechend ihrem Motto «Floorball unlimited» alle Menschen zum mitfiebern und mitbewegen animieren kann und wir ein grosses Unihockeyfest erleben werden.» 

 

 

 

Das Patronatskomitee

 

«Wir sind stolz, mit der WM 2022 den weltweit grössten Unihockey-Event in der Schweiz begrüssen zu dürfen und sind überzeugt, dass dadurch der gesamte Schweizer Unihockeysport einen weiteren grossen Schritt vorwärts machen wird. Hopp Schwiiz!» 

 

 

 

 

«Unihockey hat in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung durchgemacht. Wir freuen uns gemeinsam mit der Schweizer Sportfamilie auf den nächsten Meilenstein hier bei uns in der Schweiz und sagen schon heute “Hopp Schwiiz!”»

 

 

 

 

«Es ist fantastisch zu sehen, wie Unihockey die breite Bevölkerung bewegen kann – sei es beim Mitfiebern oder beim aktiven Mitspielen. Das zeigte sich bei bisherigen Events und wird sich auch an der WM 2022 zeigen. Ich bin überzeugt davon, dass dieser Event die Schweiz begeistern wird und der Entwicklung der Sportart nochmal einen neuen Schub verleiht.»

 

 

 

«Als ehemalige Unihockeyspielerin habe ich die Entwicklung dieses Sports in den letzten zwei Jahrzehnten mit Freude mitverfolgt. Der Stellenwert in den Medien hat sich sehr positiv weiterentwickelt. Ich bin überzeugt, dass rund um die Heim-WM 2022 viele tolle Geschichten geschrieben werden, die die Schweiz bewegen.»

 

 

 

 

«Es freut mich ausserordentlich, dass wir mit der Unihockey-WM 2022 einen internationalen Anlass dieser beliebten Sportart im Kanton Zürich durchführen können. Ich freue mich darauf, die Region im Unihockey-Fieber zu erleben.»

 

 

 

 

 

«Unihockey hat in Winterthur einen ausserordentlich hohen Stellenwert. Deswegen freuen wir uns enorm, die weltbesten Unihockeynationen bei uns begrüssen zu dürfen und sind überzeugt, ein unvergessliches Unihockeyfest auf die Beine zu stellen.»

 

 

 

 

«Die Stadt Zürich freut sich sehr auf die Unihockey WM 2022 und heisst Fans aus der ganzen Welt herzlich willkommen.»

WFC starts in
Days
Hours
Mins
geschlossen