Die renommierte Anwaltskanzlei Wenger Vieli wird Legal & Tax Partner der Unihockey-WM in Zürich und Winterthur und unterstützt das Organisationskomitee in allen rechtlichen und steuerrechtlichen Belangen.

Wenger Vieli unterstützt die WM 2022 als Legal & Tax Partner. Die Wirtschaftskanzlei berät Unternehmen und Privatpersonen in Rechts- und Steuerfragen, national wie international. Mit ihrem Sports Desk vertritt die Kanzlei Athletinnen und Athleten, Sportclubs, Verbände, Ligen sowie Sporteventveranstalter und wird nun auch die WM 2022 in allen rechtlichen und steuerrechtlichen Belangen unterstützen. Für Wenger Vieli ist der Unihockeysport kein unbekanntes Thema: mit Nationalspielerin Michelle Wiki kann die Kanzlei auf viel Expertenwissen zählen.

Bei Wenger Vieli freut man sich auf die Zusammenarbeit: «Mit der Unihockey-WM in Zürich und Winterthur steht ein grosser Sportanlass bevor, welcher auch viele rechtliche und steuerrechtliche Fragen mit sich bringt. Es freut uns sehr, dass wir swiss unihockey dabei unterstützen und einen Beitrag zum Unihockeysport leisten dürfen.»

«Die Unihockey-WM 2022 ist der bisher mit Abstand grösste Unihockey-Event in der Schweiz und wir setzen hinsichtlich des Budgets neue Massstäbe. Zudem befinden wir uns nach wie vor in einer herausfordernden und von Unsicherheiten geprägten Zeit. Umso mehr freut es mich, dass wir auf die äusserst kompetente Beratung durch Wenger Vieli zählen dürfen.», erklärt Daniel Kasser, Geschäftsführer der WM 2022.

WFC 2022 News WFC 2022 World Floorball Championships 2022 Men's WFC 2022
WFC starts in
Days
Hours
Mins

05. - 13.11.2022

View event
geschlossen